Aufstieg Tavoöara 01Zu "Punta Cannone":

Mit etwas Ausdauer und Geschick lässt sich die Tavolara ohne Seil und Kletterhacken besteigen.

Wegbeschreibung: schwer, teils ausgesetzt, Geröllhalden, klettern über 3m an einem Kontenseil als Kletterhilfe, steil, letzter Aufstieg mit Klettersteigausrüstung an fest verankertem Drahtseil.

Binnen 3 Stunden kommt man auf einem Trampelpfad an den Fuss des letzten Abschnitts, der mit einem Drahtseil gesichert ist. Ab hier ist eine

Aufstieg Tavolara 02

Klettersteigausrüstung empfehlenswert.

Von Porto San Paolo gelangen Sie mit einem Ausflugsboot zur Tavolara.

Vom Restaurant aus, vor dem die Boote anlegen, gehen Sie nach rechts am Strand entlang in Richtung einer steinernen Mole.

Nach ca 120m führt eine Strasse nach links, der Sie trotz der aufgestellten Verbotsschilder etwa 70m folgen. Vor einem Tor, hinter dem das militärische Sperrgebiet beginnt, biegen Sie rechts ab. An einigen Häusern vorbei kommen Sie auf einen Weg, der in einiger Höhe am Meer entlang führt.

Bei 40.891309N/9.687124E biegen Sie nach links ab. Sie kommen an einem Wasserspeicher vorbei zu dieser LichtEinstiegung.

Klettersteig

Dort finden Sie einen teils nur spärlich markierten Weg zum Gipfel.

Unbedingt erforderlich: festes Schuhwerk, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition, Verpflegung, Klettersteig-Set (für den obersten Abschnitt).

 

 Tavolara Steig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
Blick von Tavolara 03
Blick von Tavolara 02
Blick von Tavolara 01
Aufstieg Tavolara oberes Platau
Blick von Tavolara 04
   
© Ralf Klüppel 2018